Hausbauepoche der 3. Klasse im Schuljahr 2017/18

Klettergeruest Hort 2018Im DUDEN ist zu lesen... Seilschaft, die
Ganz eindeutig war die 3. Klasse in ihrer Hausbauepoche  der sportlichen Variante des Wortes „Seilschaft“ zugewandt. Unser Bauwerk, das fortan als Klettergerüst am Denzlinger Weg auf dem Hortgelände seinen Dienst tut, wurde von uns unter Anleitung von Herrn Hanel, Schülervater der Klasse 3, als ein aus kräftigen Seilen und Robinienstämmen zusammengesetztes Haus der besonderen Art geplant und gebaut.


Zwar beherbergte es uns nicht unter seinem Dach in der herkömmlichen Weise, doch hat das Erlebnis, dieses Gebilde bauen zu können, unsere Klassengemeinschaft stärkend beschirmt.
Zugegeben, wir hingen an einigen Tagen ganz schön in den Seilen, als wir spürten, wie schwer es ist, 13 Erdgruben von 0,7m Durchmesser und gleicher Tiefe von Hand in dieser bombastisch harten Erde auszuheben, ebenso die Entwässerungsgräben zu schaffen, die gigantisch schweren Robinienstämme vom Schulhof zum Bauplatz zu tragen und in den Gruben aufzustellen.Kl 3 Klettergeruest 2017 18 HP 1

Als wir den Beton mit Eimern in die Gruben beförderten, gehörte dies auch weniger zu den entspannenden Arbeiten, wie sie von den Drittklässler*innen beim parallelen Bau eines wunderschönen Weidenhauses erlebt werden durften.
Es kam der Tag, an dem für uns unglaubliche Mengen an Drainagekies angeliefert wurden und es hieß erneut, die Ärmel hochzukrempeln und zu schaufeln. Die bald folgenden 35 m³ Hackschnitzel, die kurzfristig den Denzlinger Weg versperrten und als Fallschutz eingebracht wurden, fühlten sich nicht wirklich leichter als der Kies an, doch haben sich die Schüler*innen nach zahlreichen anstrengenden, aber auch sehr, sehr schönen Bauerlebnissen davon nicht unterkriegen lassen.
Keine Frage! Bei dieser Unternehmung, bei der die 3. Klasse einen fantastischen Arbeitseinsatz bewiesen hat und mein riesengroßes Lob dafür bekommt, brauchten wir nicht nur Schutzengel, sondern auch engelgleiche Helfer auf der Erde. Zum Glück fanden wir viele davon und möchten diese in großer Dankbarkeit auch hier erwähnen:

Der Basarkreis: Bauen ohne Geld? Der Basarkreis wusste unser Problem zu lösen!
Der Vorstand… signalisierte uns grünes Licht.
Firma KuKuk, Stuttgart/Merzhausen: Herr Hanel samt weiterer Familienmitglieder schenkte uns viel Zeit und tatkräftige Unterstützung. Er erklärte bzw. zeigte uns mit Engelsgedulddie Baugeheimnisse des Hangelwal des bis zur TÜV- Abnahme.
Frau Lampe: … und doch noch ein Dach über dem Kopf! In der Nachbarschaft ließ Frau Lampe zusammen mit einigen Drittklässler*innen ein Weidenhäuschen entstehen.Kl 3 Klettergeruest 2017 18 HP 3
Familie Thoma: ... unterstützte uns mit einer gewaltigen Menge köstlich nach Schwarzwald riechender Hackschnitzel, damit das Herunterfallen vom Klettergerüst auch Spaß macht.
Die Eltern der 3. Klasse: Vor der Arbeit oder als Intermezzo zwischen beruflichen Terminen kamen helfende Drittklasseltern mit Schaufel und Spitzhacke im Gepäck herbei und ganze (Eltern-) Ameisenstraßen, auf denen stärkende Köstlichkeiten gereicht wurden, fanden auch den Weg zur Baustelle.
3 Praktikanten: Maximilian, Leonard und Georg waren als Bauhelfer, Motivationsgenies, Lehrer, Tröster und Spielkame-raden drei Wochen an unserer Seite.
All diesen Menschen sind wir unendlich dankbar für Ihre Unterstützung! Aus unserer Seilschaft ertönt unser:
HERZLICHEN DANK!!!
Die 3. Klasse mit Ihrer Lerherin Frau Andrea Wetzel.

Kl 3 Klettergeruest 2017 18 HP 2



Spendenkonto

Bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, IBAN:

DE11 6805‍ 0101‍ 0002‍ 0270‍ 50
BIC: FRSPDE66XXX

Wir freuen uns über Ihre Spende.

Bitte geben Sie im Verwendungszweck „Spende“ an. Sie können gerne auch zweckgebunden spenden, zum Beispiel für Bau- und Sanierungszwecke.

Waldorf 100

2019 wird „die Waldorfschule“ 100 Jahre jung! Wir feiern...

➤ www.waldorf-100.org

Schulferien / Feiertage

   

Schuljahr 2018/19

Herbst
Kollegiumstage
(schulfrei)
Weihnachten
Winter/Fasching
Ostern
Maifeiertag
Christi Himmelf.
Brückentagtag

Pfingstmontag
Pfingsten
Sommer
25.10.-02.11.'18
05.11.-06.11.18

21.12.'18-04.01.'19
01.03.-08.03.'19
15.04.-26.04.'19
01.05.'19
30.05.'19
31.05.'19
10.06.'19
11.06.-21.06.'19
29.07.-10.09.'19

SchülerAbo

SchülerAbo

Antrag zum SchülerAbo

Online ausfüllen und selber ausdrucken.

Förderung der Leuchtmittel

BMUB NKI gefoer Web 300dpi de hoch

 

info3-Banner

Adresse

Freie Waldorfschule Freiburg-Wiehre

Schwimmbadstraße 29
D-79100 Freiburg

Telefon 0761. 791 73 - 0
Telefax 0761. 791 73 - 29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!