Selbstverwaltung

Die Freie Waldorfschule Freiburg-Wiehre verwaltet sich selbst. Ohne Hierarchie und ohne Direktor organisiert sie den Schulalltag. Sie ist Mitglied im Bund der Waldorfschulen. Das Lehrerkollegium ist verantwortlich für die pädagogischen Grundlagen. Das gemeinsame Engagement aller – der Lehrenden, der Schüler:innen, der Eltern, der Geschäftsführung, der Mitarbeitenden in der Verwaltung, in der Haustechnik und der Cafeteria sowie der Pädagoginnen und Pädagogen im Hort – trägt die Schule und macht sie nicht nur zu einem Lern-, sondern auch zu einem Lebensraum.

Verein und Vorstand

In unserer Schule übernimmt der Trägerverein, der Oberrheinische Waldorfschulverein e.V., die wirtschaftliche und rechtliche Vertretung. Die Mitgliederversammlung des Vereins (bestehend aus Eltern, Kollegium, volljährigen Schülerinnen und Schülern sowie Freunden) ist das bestimmende Organ. Vertretungsorgan des Schulvereins ist der Vorstand. Er ist verantwortlich für wirtschaftliche und rechtliche Aufgaben der Schule. Der Vorstand wird aus dem Kreis der Eltern und Lehrenden gewählt. Er setzt sich paritätisch aus je drei Eltern sowie drei Lehrerinnen und Lehrern zusammen, arbeitet ehrenamtlich und führt verantwortlich die laufenden Geschäfte des Vereins.

Gremien und Konferenzen

Für die Selbstverwaltung der Schule gibt es drei Säulengremien:

Der Verwaltungsrat (VWR) kümmert sich um die Kommunikation mit der Elternschaft, die Organisation der Schulführungs- und der Oberstufen-Konferenz sowie der Technischen Konferenz, die Vertretungen und das sonstige Tagesgeschäft der Schule.

Die Mitarbeiterdelegation (MAD) kümmert sich um die neuen Mitarbeitenden, sie begleitet die Mentorierungen und ist Ansprechpartnerin bei Sorgen und Problemen der pädagogischen Mitarbeitenden.

Die Qualitäts- und Entwicklungsdelegation (QED) wacht über die Qualität der pädagogischen Arbeit im Kollegium, kümmert sich um das Schulprofil, die waldorfpädagogischen Grundlagen des Unterrichtens und das Leitbild der Schule. Sie plant und moderiert die Pädagogische Konferenz und die Beratungskonferenz.

Das Kollegium trifft sich jeden Donnerstag zu folgenden Konferenzen:

  • zur Schulführungskonferenz (SFK),
  • zur Pädagogischen Konferenz (PK),
  • zur Technischen Konferenz (TK),
  • zur Unter- und Mittelstufenkonferenz (UMK) und
  • zur Oberstufenkonferenz (OSK).

Einmal im Monat findet zusätzlich die Beratungskonferenz (BK) statt – als Bindeglied zwischen der Schulführung und dem Gesamtkollegium.

Finanzieller Elternbeitrag

Unsere Schule steht jedem Kind offen. Voraussetzung dafür ist, dass die Schulgemeinschaft als Solidargemeinschaft gelebt wird.

Wie alle Waldorfschulen finanziert sich auch die Freie Waldorfschule Freiburg-Wiehre zum Teil aus öffentlichen Geldern, deren Höhe durch das Privatschulgesetz geregelt ist. Damit die laufenden Kosten des Schulbetriebs gedeckt werden können, zahlen die Eltern darüber hinaus aber auch einen Schulgeld-Beitrag.

Die Höhe des Elternbeitrags bemisst sich an der Einkommenssituation und wird in einem persönlichen Gespräch mit dem Elternbeitragskreis (die Mitglieder sind ebenfalls Schuleltern) vereinbart. Selbstverständlich unterliegen die Gespräche vollkommener Vertraulichkeit.

Um sicherzustellen, dass auch Kinder aus kinderreichen oder weniger vermögenden Familien die Freie Waldorfschule Freiburg-Wiehre besuchen können, erfolgt die Aufnahme grundsätzlich unabhängig von der finanziellen Situation des Elternhauses. Im Idealfall gelingt es, dass einkommensstärkere Familien durch etwas höhere Beiträge die geringeren Elternbeiträge von einkommensschwachen Familien ausgleichen.

Nähere Informationen zum Schulgeld finden Sie in der Beitragsordnung unserer Schule. Zur Berechnung des Schulgeldes dient die unten stehende Schulgeldtabelle.

Schulgeld

 

Schule von A-Z

In unserem Schulorganismus sind viele Menschen in ganz unterschiedlichen Bereichen tätig und arbeiten in vielen verschiedenen Gremien und Kreisen zusammen – nur so kann die Freie Waldorfschule Freiburg-Wiehre ein intakter Lern- und Lebensraum sein.

Die vorliegende Broschüre Unsere Schule von A bis Z soll Ihnen mit ihren Informationen zu den bestehenden Gremien, Arbeitskreisen, Aktivitäten und Einrichtungen eine Orientierungshilfe bieten.

Bitte beachten Sie, dass sie nur für den persönlichen Gebrauch der Mitglieder der Schulgemeinschaft (Schüler:innen, Eltern, Lehrer:innen und Mitarbeitende) vorgesehen ist. Die Daten der Ansprechpartner:innen werden jährlich aktualisiert und sind auf einer gesonderten Adressliste im Schulbüro erhältlich.

Ein gutes Zurechtfinden mit Hilfe unseres schriftlichen Wegweisers wünscht Ihnen

Ihre Freie Waldorfschule Freiburg-Wiehre

"Schule von A-Z"

Konflikte lösen

In unserer Schulgemeinschaft leben wir eine Konfliktkultur gegenseitiger Wertschätzung. Offenheit gegenüber dem anderen, wertschätzende Kommunikation und klare Kommunikationswege sind die Basis für eine gelungene Konfliktkultur, wie wir sie für unsere Schulgemeinschaft möchten. Dieser Leitfaden wurde gemeinsam mit Eltern und Lehrer*innen erarbeitet und zeigt die Schritte auf, die im Konfliktfall für einen Lösungsprozess sowohl von Eltern als auch von Lehrer*innen gegangen werden sollten.

Rückblick
Ein rückblickendes Gespräch mit den betroffenen Parteien nach einem Konflikt bietet die Chance auf eine zukunftsfähige Gemeinschaft.

Wo finde ich die jeweiligen Ansprechpartner?
Da die Besetzung der Ämter in den Gremien nach einem rotierenden System erfolgt, wird zu Beginn eines jeden Schuljahres eine aktualisierte Liste der Ansprechpartner über die Ranzenpost verteilt. Zusätzlich können die Kontaktdaten der Ansprechpartner im Schaubild, das sich im Sekretariat befindet, eingeholt werden.

Konfliktlösung

 

Freie Waldorfschule Freiburg Wiehre im Überblick

 

Gremien

 

 

Mitgliederversammlung (MV)
Vorstand
Schulrat (SR)

Eltern-Lehrer-Vertrauenskreis (ELVK)
Elternvertretertreffen (EVT)
Schülermitverwaltung (SMV)
Schülermediatoren
Verwaltungsrat (VWR)
Mitarbeiterdelegation (MAD)
Qualitäts- und Entwicklungsdelegation (QED)

 

 

Personen

 

 

Eltern
Schüler:innen
Lehrer:innen
Hort-Mitarbeiter:innen
Geschäftsführung (GF) und Verwaltung
Hausmeisterei-Team
Cafeteria-Team

 

 

 

Konferenzen

 

 

Schulführungskonferenz (SFK)
bestehend aus je 2 Vertretern des VWR, der MAD, der QED, der Eltern, 2 Nicht-Gremiums-Kolleg:innen, dem Vorstandsvertreter und dem GF

Gesamtkonferenzen:
Pädagogische Konferenz (PK)
Beratungskonferenz (BK)
Technische Konferenz (TK)
Oberstufenkonferenz (OSK)
Unter- und Mittelstufen-Konferenz (UMK)